News

großer Dank!

 

Ein großer Dank an alle, die mitgeholfen haben, auch heuer wieder zwei unvergessliche Theaterwochenenden zu erleben...

Spieler, Regie, Souffleuse, Schminkteam, Technikteam, die Helfer an Schank bzw. Buffet und nicht zu vergessen, unser herrliches Publikum!

Bis zum nächsten Jahr - Euer Theaterverein




unser neues Stück

 

Hallo liebe Theaterfreunde, wir haben auch für das Jahr 2017 wieder ein lustiges Stück ausgesucht und werden es wie gewohnt an zwei Wochenenden zum besten geben!

Bis dahin, alles Gute der Theaterverein




Das rotseidene Hoserl

 

Das Stück "Das rotseidene Hoserl " ist ein Bauernschwank in drei Akten von Josef Zeitler

 

Worum geht es in diesem Stück:

Die Frühstückspension Leitner ist ein bäuerlicher Familienbetrieb. Auf dem Hof wohnen die Wirtsleute Vroni und Vitus Leitner, gemeinsam mit ihrem Sohn Franzl und Vronis Vater Bartl.

 

Hiasl und Urschl sind Bedienstete des Hofes, die mit der resoluten Bäuerin nicht immer ein leichtes Leben haben.

Zu den Sommergästen zählen Fräulein Liesel Schneider, die heimliche Liebe Franzl’s, und der etwas steife Herr Ing. Lausig, der ebenfalls – aber vergeblich – um Liesel wirbt. Ebenfalls zur Zeit anwesend ist der Pfarrer Mathias Riederer, ein Freund und Trinkbruder Bartl’s.


Alles läuft mehr oder weniger harmonisch, bis eines Tages eine rotseidene weibliche Unterhose das idyllische Leben auf den Kopf stellt. Die Ankunft des Professors Garaus und seiner Tochter Meta sorgt für zusätzliche Verwicklungen, ehe sich am Ende doch noch alles in Wohlgefallen auflöst.