News

großer Dank!

 

Ein großer Dank an alle, die mitgeholfen haben, auch heuer wieder zwei unvergessliche Theaterwochenenden zu erleben...

Spieler, Regie, Souffleuse, Schminkteam, Technikteam, die Helfer an Schank bzw. Buffet und nicht zu vergessen, unser herrliches Publikum!

Bis zum nächsten Jahr - Euer Theaterverein




unser neues Stück

 

Hallo liebe Theaterfreunde, wir haben auch für das Jahr 2017 wieder ein lustiges Stück ausgesucht und werden es wie gewohnt an zwei Wochenenden zum besten geben!

Bis dahin, alles Gute der Theaterverein




Die Lügenglocke

 

Das Stück "Die Lügenglocke" ist ein Schwank in drei Akten von Fred Bosch.

Worum geht es in diesem Stück:

Der Bürgermeister Filzer hat den reichen Gemeinderat in seine Wirtsstube gerufen.

Er macht den Vorschlag, jeder möge den Ausbau einer Diskothek mitfinanzieren. Filzer und seine drei Spezis erhoffen sich dadurch das große Geschäft. In diese Spekulationen platzt der Pfarrer mit der Bitte um eine Spende für eine neue Kirchenglocke.

Doch plötzlich beklagen alle die schlecht gehenden Geschäfte und die nicht vorhandenen Geldsorgen.

Thomas, der Aushilfskellner, fasst daraufhin einen göttlichen Plan. Durch einen Trick lässt er eine unsichtbare Glocke immer dann läuten, wenn im Wirtshaus einer lügt oder flucht. Kein Wunder, dass vor allem der Bürgermeister mit seinem Gemeinderat alles unternimmt um die "Lügenglocke" abzustellen